Badischer Woi

Original: The Hooters - Johnny B
Pfälzer Text: Sebastian Deuber

Es is Wocheend unn dich zieht´s heit noch naus
Scheißegal wuhi, Hauptsach raus aus em Haus
Was soll dann der Geiz, fahrschd iwwer de Rhei
Un entdeckschd mol de Reiz, vum Badische Woi

Gugg mol hie, was is des fer e Brieh
Des kipp ich der hie, ich bin doch kä Vieh
So en Dreck, der känem Mensche schmeckt
Was kann des nur soi: Badischer Woi

Spuckschd glei alles aus unn rennschd ach glei fort
Was is des fer en Graus, ganz klar des grenzt an Mord
Fahrschd zurick in die Palz, wu de Woi dir a schmeckt
Anstatts soner Brieh, wu dir die Zung glei verreckt

Gugg mol hie, was is des fer e Brieh
Des kipp ich der hie, ich bin doch kä Vieh
So en Dreck, der känem Mensche schmeckt
Was kann des nur soi: Badischer Woi

Willschd zum Kumpel hi, der gebt heit e Feschd
Unn du dengschd dir do, gebbschd du dir heit de Reschd
Holschd dern Fläschel her uff de Schreck vun dem Daach
Guckschd uff´s Ettickett, un do trifft dich de Schlaach

Gugg mol hie, was is des fer e Brieh
Des kipp ich der hie, ich bin doch kä Vieh
So en Dreck, der känem Mensche schmeckt
Was kann des nur soi: Badischer Woi

LIEDTEXTE

Inhaltssuche